Finden Sie ihren Traumjob

Sachbearbeitung Fachdienst Veterinärwesen und Verbraucherschutz

Nr. 100/2020 

Beim Landkreis Gießen ist im Fachdienst Veterinärwesen und Verbraucherschutz, Bereich Verwaltung, ab 01.03.2021 eine 0,5-Stelle in der 

Sachbearbeitung 

unbefristet zu besetzen. 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen: 

  • Betreuung des Fleischuntersuchungspersonals (Berechnung der Entgeltansprüche nach speziellem Tarifrecht, Überwachung der korrekten baren Gebührenerhebung, Organisation der Urlaubs- und Krankheitsvertretung, Schriftverkehr) und weitere fachdienstspezifische Personalangelegenheiten
  • Führen von Fleischhygiene-Statistiken/Datenverwaltung, -auswertung
  • Fertigen von Kostenbescheiden, Kassenanordnungen
  • Unterstützung und Vertretung des Geschäftszimmers 

        Voraussetzungen für diese Stelle: 

        • abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) oder vergleichbare Ausbildung
        • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
        • gute EDV-Anwendungskenntnisse, sehr gute Excel-Kenntnisse
        • Flexibilität und Belastbarkeit
        • Team- und Organisationsfähigkeit
        • sicherer und freundlicher Umgang mit Kunden
        • interkulturelle Kompetenz

                  Die Bereitschaft, die Arbeitszeit (Arbeit auch nachmittags bis 16:00 Uhr) den dienstlichen Erfordernissen anzupassen, wird vorausgesetzt. 

                  Wir bieten: 

                  • ein Jobticket zur Nutzung im gesamten RMV-Gebiet mit Mitnahmeregelung
                  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote 

                  Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 7 TVöD bewertet. 

                  Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

                  Wir bitten Sie, das Online-Bewerberportal www.interamt.de zu nutzen und sich bis zum 29.11.2020 zu bewerben. E-Mail Bewerbungen und Bewerbungen auf dem Postweg können nicht berücksichtigt werden. 

                  Ehrenamtliches Engagement wird im Landkreis Gießen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind. 

                  Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.


                  Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobfinder-osthessen.de - vielen Dank!