Finden Sie Ihren Traumjob

Pädagogische Fachkräfte nach § 25b HKJGB

Die Stadt Obertshausen sucht für die Kindertagesstätte 3 „Robert-Stolz-Straße“ ausgebildete

pädagogische Fachkräfte nach § 25b HKJGB 

 

Die Einrichtung ist im Stadtteil Hausen gelegen. Insgesamt umfasst die Betreuungskapazität der Kindertagesstätte maximal 112 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren, die im offenen Konzept begleitet werden. Ebenso findet Inklusion von Kindern mit besonderem Förderbedarf in der Einrichtung statt. Außerdem gibt es einen U3-Bereich, wo die Kinder ebenfalls im offenen Konzept begleitet werden, aber ihre feste Gruppe haben um sich zurückzuziehen.

 

Bei den zu besetzenden Stellen handelt es sich um unbefristete Teilzeit- und Vollzeitstellen, die ab sofort zu besetzen sind.

 

Ihre Aufgaben:

 

  • Begleitung der Eltern und Kinder bei Übergängen von Zuhause in die Kita
  • behutsame und individuelle Eingewöhnung der Kinder in die Gruppe
  • Gestaltung der Übergänge zwischen den Institutionen – Krabbelstube und Kindergarten sowie Kindergarten und Schule
  • situationsangepasste Gestaltung des Tagesablaufes sowie die Ableitung von entsprechenden Angeboten
  • Beobachtung, Dokumentation und Reflexion anhand verschiedener methodischer Vorlagen
  • Erkennen von Bildungsthemen sowie Bildungsschritten der Kinder
  • Gestaltung und Führung einzelner Portfolios von und mit den Bezugskindern
  • allgemeine Organisation und Steuerung der gesamten pädagogischen Arbeit in der offenen Einrichtung
  • Integration von Kindern mit erhöhtem Förderbedarf
  • Sprachförderung im Alltag u.a. nach dem Bundessprachprogramm „Frühe Bildung – Gleiche Chancen“
  • regelmäßige Vorbereitung, Planung und Durchführung von Entwicklungsgesprächen
  • Zusammenarbeit im Gruppenteam sowie im Team der Einrichtung
  • Zusammenarbeit mit Eltern in unterschiedlichen Formen – Erstkontakte, Tür- und Angelgespräche, Elternabende, Eltern-Kind-Nachmittage und Feste
  • Kooperation mit anderen Fachstellen wie Beratungszentrum, Frühförderung, Grundschulen udgl.
  • Weiterentwicklung der pädagogischen Konzeption – „Offene Arbeit“
  • ggf. Praxisanleitungen von auszubildenden pädagogischen Fachkräften und FSJ-lern
  • Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen sowie an einrichtungsübergreifenden Arbeitskreisen
  • Gruppenübergreifende Betreuung des Frühstücksbistros und Mittagstisch

 

 

Unsere Erwartungen an Sie:

 

  • Abschluss „staatlich anerkannter Erzieher (m/w/d)“ oder „anerkannte Fachkraft“ nach § 25b Absatz 1 HKJGB
  • Teamfähigkeit, Empathie, Kreativität und Einfühlungsvermögen
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • wertschätzende und bestätigende Haltung den Kindern gegenüber
  • Freude im Umgang mit anderen Kulturen
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Mitwirkung und Begeisterung bei der Konzeptionsentwicklung und deren Umsetzung Kooperations- und Reflexionsbereitschaft
  • Integration von Kindern mit erhöhtem Förderbedarf

 

 

Wir bieten:

 

  • einen modernen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit Arbeitsbereichen nach Ihren Stärken und Interessen
  • wir arbeiten nach dem Jahresarbeitszeitmodell, dadurch ist eine geregelte und gesicherte Vorbereitungszeit für Sie gegeben
  • wir unterstützen Sie in Ihrer Weiterentwicklung
  • fachliche Begleitung in pädagogischen Fragen
  • regelmäßige Teamsitzungen und Fachberatung
  • Teamfortbildungen (mind. 5 Tage pro Jahr)
  • es erwartet Sie ein kollegiales, engagiertes und aufgeschlossenes Team
  • Sprachförderung nach Hanen
  • wir arbeiten nach der Marte Meo Methode und führen Sie in diese ein
  • wir zahlen nach S 8b TVöD inkl. betriebliche Altersvorsorge, Vermögenswirksame Leistungen, Leistungsentgelt und Jahressonderzahlung
  • Anerkennung der Stufenlaufzeiten
  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche
  • Sie erhalten pro Kalenderjahr 1-2 Regenerationstage und auf Antrag 1-2 Umwandlungstage
  • Zulage i.H.v. 130 Euro/Monat/brutto
  • ggf. eine weitere Zulage für Praxisanleitungen i.H.v. 70 Euro/Monat/brutto
  • Geburtstagsnachmittag
  • ein kostenloses Premium-Job-Tickets für das gesamte RMV-Gebiet mit Mitfahrregelung
  • wöchentlicher kostenfreier Obstgruß
  • Events für Mitarbeiter wie Gesundheitstage, Sommer- und Jahresabschlussfeste, Ausflüge

 

Nähere Auskünfte zu diesen Stellen erhalten Sie bei den Leitungen der Einrichtung:

Frau Zok (Leitung) oder Frau Gesenhues (Stellvertretung) unter der Tel. 06104/79090

 

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt eingestellt.

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

 

Bitte richten Sie diese an den:

 

Magistrat der Stadt Obertshausen

Fachdienst Kindertagesbetreuung

Beethovenstraße 2

63179 Obertshausen

 

oder per E-Mail (eine PDF-Datei mit max. 5 MB) an: kita@obertshausen.de.

 

 

Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie in eine Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Ihre Bewerbungsdaten und -unterlagen löschen bzw. vernichten wir drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.

 

Bitte legen Sie keine Originale oder Bewerbungsmappen vor. Aus Kostengründen senden wir keine Unterlagen zurück, es sei denn, Sie fügen einen ausreichend großen, frankierten und adressierten Rückumschlag bei. Wir bitten außerdem um Verständnis, dass wir generell auf die Zusendung von Eingangsbestätigungen verzichten.

 

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie auf unserer Internetseite: www.obertshausen.de


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobfinder-osthessen.de - vielen Dank!