Finden Sie Ihren Traumjob

Klimaschutzbeauftragte (m/w/d)

Die Stadt Obertshausen, Kreis Offenbach mit rd. 25.000 Einwohnern sucht einen

 Klimaschutzbeauftragte (m/w/d)

 für den Fachbereich 6 – Planen und Bauen

Es handelt sich um eine zunächst auf drei Jahre befristete Vollzeitarbeitsstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 39 Stunden. Die Vergütung erfolgt tarifgemäß bis Entgeltgruppe 11 TVöD. Die Stellenbesetzung erfolgt vorbehaltlich der Förderzusage des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV). Eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt.


Ihr Aufgabenbereich:

  • Koordination, Umsetzung und Weiterentwicklung des integrierten Energie- und Klimaschutzkonzeptes der Stadt Obertshausen
  • Unterstützung und fachliche Beratung bei der Vorbereitung von Entscheidungen und Maßnahmen zum Klimaschutz
  • Organisation und Moderation von themenbezogenen Veranstaltungen, Aktions- und Klimaschutztagen, Ausstellungen, Workshops
  • Kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit per Internet, Pressetexte vorbereiten, Informationsmaterialien in den Bereichen Energieeffizienz und Klimaschutz für private Haushalte, Wirtschaft und Verkehr
  • Unterstützung des Fachbereichs Planen und Bauen durch fachliche Beratung bei der Erarbeitung energetischer Konzepte bei kommunalen Baumaßnahmen sowie Koordination der Umsetzung geeigneter, effektiver Maßnahmen sowie deren Erfolgskontrolle
  • Vernetzung der Projektbeteiligten und Maßnahmenkoordination
  • Erfassung und Auswertung von klimaschutzrelevanten Daten und Informationen für das Monitoring der Umsetzungsprozesse
  • Beantragung von Fördermitteln unter Entwicklung förderfähiger Maßnahmen aus dem Klimaschutzkonzept

 

Fachliche und persönliche Anforderungen:

  • abgeschlossenes Hochschul-Studium mit den Schwerpunkten Klima, Energie, Umwelt, Nachhaltigkeit oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen im Bereich Klimaschutz, Mobilität, erneuerbare Energien, Prozess- und Projektmanagement
  • Fachkenntnisse zum Thema Energieeffizienz
  • Energieberatung
  • gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten
  • Organisationsgeschick, selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Eigeninitiative und die Motivation, etwas für den Klimaschutz zu bewegen
  • Durchsetzungsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Sozialkompetenz, Fähigkeit auf die Belange anderer einzugehen
  • sicherer Umgang mit Microsoft Office Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint)
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung (gelegentlich auch am Abend oder Wochenende)
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

Wir bieten:

  • einen modernen Arbeitsplatz
  • flexible Arbeitszeiten
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in Bezug auf das Aufgabengebiet
  • es erwartet Sie ein kollegiales Team
  • wir zahlen tarifgerecht nach dem TVöD
  • betriebliche Altersvorsorge
  • VL
  • Leistungsorientierte Bezahlung
  • Jahressonderzahlung
  • RMV-Jobticket mit Mitnahmeregelung

Nähere Auskünfte zu dieser Stelle erhalten Sie bei Frau Holler (Tel. 06104/703-7100).

Die Stadt Obertshausen strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils an. Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich, jedoch muss sichergestellt werden, dass die Stelle in vollem Umfang besetzt werden kann.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis 25.07.2022 an:

Magistrat der Stadt Obertshausen

Fachdienst Personal

Schubertstr. 11

63179 Obertshausen


Sofern Sie sich für eine Bewerbung per E-Mail entscheiden, bitten wir Sie darauf zu achten, dass die Unterlagen in nur eine PDF-Datei beigefügt werden. Dieses Dokument darf die Größe von 10 MB nicht überschreiten: personal@obertshausen.de.

Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie in eine Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Ihre Bewerbungsdaten und -unterlagen löschen bzw. vernichten wir drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.

Bitte legen Sie keine Originale oder Bewerbungsmappen vor. Aus Kostengründen senden wir keine Unterlagen zurück, es sei denn, Sie fügen einen ausreichend großen, frankierten und adressierten Rückumschlag bei. Wir bitten außerdem um Verständnis, dass wir generell auf die Zusendung von Eingangsbestätigungen verzichten.

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie auf unserer Internetseite: www.obertshausen.de

 

 


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobfinder-osthessen.de - vielen Dank!