Finden Sie ihren Traumjob

Hygienefachkraft im Fachdienst Gesundheit

Nr. 88/2020 

Beim Landkreis Gießen sind im Fachdienst Gesundheit zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Stellen (in Voll- und Teilzeit) als

 Hygienefachkraft

 

befristet bis zum 31.12.2021 zu besetzen. Die Besetzung der Stelle muss zwingend nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) ohne Sachgrund erfolgen. 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen: 

  • das gesamte Spektrum im Infektionsschutz, Krankenhaus- und Praxishygiene
  • Beraten, Schulen und Unterweisen in Infektionsprävention und -bekämpfung
  • Festlegung von Hygienestandards
  • Beurteilung hygienerelevanter Parameter bei baulichen und organisatorischen Fragen
  • Bewertung der Erfassung nosokomialer Infektionen und Multiresistenzen und damit verbundener Auswertungen
  • Bewertung der Planung, Durchführung und Ergebnisse hygienetechnischer Prüfungen
  • Überwachung und Durchführung der Fall- und Kontaktermittlung (telefonisch und digital) von Infektionskrankheiten
  • Beurteilung von Ausbruchsgeschehen
  • Kommunikation zu verschiedenen Einrichtungen und Einrichtungsleitungen
  • Teamleitung und Koordination der Teammitglieder

Voraussetzungen für diese Stelle: 

  • erfolgreiche Weiterbildung zur Hygienefachkraft mit staatlicher Anerkennung oder abgeschlossenes Studium der Krankenhaushygiene (B. Sc.) oder vergleichbares Studium
  • fundierte Kenntnisse in einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und hygienerelevanten Richtlinien
  • Nachweis ausreichender Impfschutz gegen Masern oder Immunität gegen Masern (§ 20 Absatz 8 IfSG)
  • gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office und Bereitschaft zur Anwendung aufgabenbezogener EDV
  • selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Organisationsfähigkeit
  • interkulturelle Kompetenz

Von Vorteil sind: 

  • Erfahrungen im Management von COVID-19

Wir bieten Ihnen: 

  • umfangreiche Weiterbildungsangebote
  • eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interdisziplinären Team

Die Vergütung erfolgt je nach persönlicher Eignung bis zur Entgeltgruppe 9b TVöD.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Bereitschaft, auch an Wochenenden zu arbeiten, wird vorausgesetzt.

Die Stellen können in Teilzeit besetzt werden.

Interessierte können sich bei Frau Dr. Hauri, Telefon: 0641/9390-1465, näher informieren.

Wir bitten Sie, das Online-Bewerberportal www.interamt.de zu nutzen und sich bis zum 25.10.2020 zu bewerben. E-Mail-Bewerbungen und Bewerbungen auf dem Postweg können nicht berücksichtigt werden.

Ehrenamtliches Engagement wird im Landkreis Gießen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobfinder-osthessen.de - vielen Dank!


Ähnliche Jobangebote