Finden Sie Ihren Traumjob

Hochbauingenieur/ Hochbauingenieurin bzw. Hochbautechniker/ Hochbautechnikerin (m/w/d) im Servicebetrieb

Nr. 122/2022

Im Servicebetrieb, Sachgebiet Bauunterhaltung, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als 

Hochbauingenieur/ Hochbauingenieurin bzw. Hochbautechniker/ Hochbautechnikerin (m/w/d) 

vorerst befristet für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen. Die Besetzung der Stelle muss zwingend nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) ohne Sachgrund erfolgen. 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen: 

  • Durchführung von Liegenschaftsbegehungen und Feststellung von Defiziten mit Mängelbewertung von Gebäuden und Freianlagen
  • Aufstellung von Sanierungskonzepten mit Kostenschätzungen und deren Priorisierung
  • Abwicklung von Umbau-, Sanierungs- und Bauunterhaltungsmaßnahmen an den kreiseigenen Schul- und Verwaltungsgebäuden einschl. Freianlagen
  • Realisierung der Barrierefreiheit von Gebäuden und Freianlagen
  • Durchführung von Brandschutzmaßnahmen
  • Aktualisierung und Fortschreibung von Bestandsdokumenten 

Voraussetzungen für diese Stelle: 

  • abgeschlossenes Studium Architektur oder Bauingenieurwesen oder abgeschlossene Ausbildung zur/m staatlich geprüften Techniker/ Technikerin (m/w/d) der Fachrichtung Hochbau
  • gute EDV-Kenntnisse (Excel, Word, Outlook)
  • Besitz der Führerscheinklasse B (Klasse 3)
  • mehrjährige Berufserfahrung in Planung und Bauleitung
  • grundlegende Kenntnisse der VOB
  • Flexibilität
  • Organisationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • interkulturelle Kompetenz 

Von Vorteil: 

  • mehrjährige Berufserfahrung in Planung und Bauleitung
  • grundlegende Kenntnisse auf dem Gebiet der VOB und HOAI
  • fundierte Kenntnisse im Bereich Sonderbauten „Schule“
  • Erfahrung mit CAFM-Anwendungen und AVA-Anwendungen

Wir bieten Ihnen: 

  • ein vielseitiges und zukunftsorientiertes Aufgabenfeld
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Leistungen nach Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (z.B. Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt)
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung sowie Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • betriebliche Altersversorgung
  • kostenfreies Jobticket für das gesamte RMV-Gebiet zur Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs, kann auch privat und am Wochenende genutzt werden und beinhaltet eine großzügige Mitnahmeregelung 

Die Bereitschaft, die Arbeitszeit den dienstlichen Erfordernissen anzupassen, wird vorausgesetzt.

Die Vergütung erfolgt, je nach Erfüllung der Voraussetzungen, bis Entgeltgruppe 11 TVöD. 

Die Stelle kann in Teilzeit besetzt werden. 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

Interessierte können sich bei Herrn Fickar, Tel.: 06541/9390-1349, Riversplatz 1-9, 35394 Gießen, näher informieren. 

Wir bitten Sie, das Online-Bewerberportal www.interamt.de zu nutzen und sich bis zum 02.10.022 zu bewerben. E-Mail-Bewerbungen und Bewerbungen auf dem Postweg können nicht berücksichtigt werden. 

Ehrenamtliches Engagement wird im Landkreis Gießen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind. 

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobfinder-osthessen.de - vielen Dank!