Finden Sie Ihren Traumjob

Fachberatung (m/w/d) im FD 53 Kinder- und Jugendhilfe

Nr. 62/2022

Beim Landkreis Gießen ist im Fachdienst 53 – Kinder- und Jugendhilfe, Team Kindertagesbetreuung, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle im Bereich

Fachberatung (m/w/d)

zum Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan mit Schwerpunkt Kitas, unbefristet zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Beratung und Begleitung der kommunalen Kindertageseinrichtungen des Landkreises Gießen über die pädagogische Arbeit nach den Grundsätzen und Prinzipien des hessischen Bildungs- und Erziehungsplans
  • Beratung und Begleitung von Schwerpunkt-Kitas nach § 32b Abs.4 HKJGB
  • Dokumentation

Voraussetzungen für diese Stelle:

  • staatl. Anerkennung zur/zum Erzieher*in (m/w/d) mit Berufserfahrung oder abgeschlossenes Studium (Bachelor/Diplom/Master) der Sozialarbeit/Sozialpädagogik/Kindheitspädagogik oder vergleichbarer Abschluss
  • eine durch das Land Hessen anerkannte Fortbildung zum Bildungs- und Erziehungsplan, die nicht länger als drei Jahre zurückliegt
  • vertiefte Kenntnisse und Identifikation mit dem Grundverständnis und den Prinzipien des hessischen Bildungs- und Erziehungsplans
  • Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich der Kindheitspädagogik und in der Entwicklung von Kita-Konzeptionen
  • mindestens grundlegende Leitungserfahrung
  • sicherer Umgang mit der EDV (Outlook, Word, Excel, Powerpoint)
  • nachgewiesene Beratungskompetenz und Erfahrung
  • interdisziplinäre Handlungskompetenz in einem multifunktionalen Team
  • Kundenorientierung
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Organisationsfähigkeit
  • Moderationsfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • interkulturelle Kompetenz
  • Führerschein der Klasse B

Von Vorteil sind:

  • mehrjährige Berufserfahrung mit fundierten Kenntnissen im Bereich Kindertageseinrichtungen
  • praktische Erfahrungen mit Präsentationstechniken und in der Durchführung von Seminaren

Wir bieten Ihnen:

  • ein vielseitiges und zukunftsorientiertes Aufgabenfeld
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Leistungen nach Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (z.B. Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt)
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung sowie Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • betriebliche Altersversorgung
  • kostenfreies Jobticket für das gesamte RMV-Gebiet zur Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs, kann auch privat und am Wochenende genutzt werden und beinhaltet eine großzügige Mitnahmeregelung

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe S 11b TVöD-SuE bewertet.

Die Stelle kann in Teilzeit besetzt werden.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessierte können sich bei der Fachdienstleiterin Frau Hackemann, Riversplatz 1-9, Tel.: 0641 9390-9743 oder der Teamleiterin Frau Prollius, Tel.: 0641 9390-9116, näher informieren.

Wir bitten Sie, das Online-Bewerberportal www.interamt.de zu nutzen und sich bis zum 29.05.2022 zu bewerben. E-Mail-Bewerbungen und Bewerbungen auf dem Postweg werden nicht berücksichtigt.

Ehrenamtliches Engagement wird im Landkreis Gießen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, geben Sie dies bitte in den Bewerbungsunterlagen an. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobfinder-osthessen.de - vielen Dank!