Finden Sie ihren Traumjob

Fachaufsicht/ Fachberatung Kindertagesbetreuung FD 53 Kinder- und Jugendhilfe

Nr. 102/2021

Beim Landkreis Gießen ist im Fachdienst 53 – Kinder- und Jugendhilfe, Team Kindertagesbetreuung, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine 0,5-Stelle im Bereich

Fachaufsicht/Fachberatung Kindertagesbetreuung

unbefristet zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Träger- und Fachaufsicht: Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und Standards, örtliche Prüfungen (SGB VIII, HKJGB)
  • Begleitung und Beratung in Betriebserlaubnisverfahren
  • jährliche Bedarfsplanung
  • Weiterentwicklung der qualitativen und quantitativen Kindertagesbetreuung im Sinne der Kinder- und Familienarbeit
  • Unterstützung bei baulichen Maßnahmen. Prüfung und Beratung zu den vorgesehenen Räumlichkeiten, Größe, Brandschutz, Hygiene, etc.
  • Konzeptionelle Planung, Koordinierung und Begleitung von Projekten
  • Abwicklung von Bundes- und Landesprogrammen
  • Abwicklung der Kinderbetreuungs- und Qualitätsrichtlinie des Landkreises
  • Beratung und Unterstützung von kommunalen und freien Trägern der Jugendhilfe
  • Mitwirkung, fachliche Stellungnahme und Präsentation in Gremien
  • Beschwerdeverfahren: Annahme und Bearbeitung von Beschwerden, Unterstützung bei Konflikten

Voraussetzungen für diese Stelle:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder ein vergleichbarer Abschluss bevorzugt mit Schwerpunkt frühkindliche Bildung
  • Erfahrungen in der strategischen Entwicklung von Bildungsprozessen in Kindertagesstätten nach den Grundlagen des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans
  • Rechtskenntnisse im Bereich SGB VIII, HKJGB
  • sicherer Umgang mit der EDV (Outlook, Word, Excel, Powerpoint)
  • Konfliktfähigkeit
  • ein hohes Maß an Belastbarkeit und Flexibilität
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Kundenorientierung
  • Organisationsfähigkeit
  • Führerschein der Klasse B 
  • interkulturelle Kompetenz

Von Vorteil:

  • mehrjährige Berufserfahrung mit fundierten Kenntnissen im Bereich Kindertagesbetreuung sowie im Sozialmanagement und der ganzheitlichen Beratung sozialer Organisationen.

Wir bieten:

  • flexible Arbeitszeiten, Möglichkeit zum Homeoffice
  • Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung

Es ist erforderlich, dass die Funktionsstelle vor- und nachmittags besetzt ist.

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe S 17 TVöD-SuE bewertet.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Fragen stehen Ihnen die Fachdienstleiterin Frau Hackemann, Riversplatz 1-9, Tel.: 0641 9390-9743 oder die Teamleiterin Frau Prollius, Tel.: 0641 9390-9116 gerne zur Verfügung.

Wir bitten Sie, das Online-Bewerberportal www.interamt.de zu nutzen und sich bis zum 26.09.2021 zu bewerben. E-Mail Bewerbungen und Bewerbungen auf dem Postweg können nicht berücksichtigt werden.

Ehrenamtliches Engagement wird im Landkreis Gießen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobfinder-osthessen.de - vielen Dank!