Finden Sie ihren Traumjob

Dipl.-Sozialarbeiter/-pädagoge (m/w/d) im Fachdienst Kinder- und Jugendhilfe, Allgemeiner Sozialer Dienst

Nr. 107/2020

Beim Landkreis Gießen ist im Fachdienst 51 Kinder- und Jugendhilfe, Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD), zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Regionalteam Süd eine Vollzeitstelle als

Dipl.-Sozialarbeiter/-pädagoge (m/w/d)

befristet für die Dauer einer Mutterschutzfrist und einer sich ggf. anschließenden Elternzeit zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen: 

  • Umsetzung des Schutzauftrages zur Sicherung des Kindeswohls (§ 8a SGB VIII)
  • Krisenintervention und Umsetzung von vorläufigen Maßnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen
  • Beratung und Betreuung von Familien, Kindern und Jugendlichen im Rahmen des SGB VIII
  • Einleitung und Steuerung von Hilfen zur Erziehung/ Hilfen für junge Volljährige gem. §§ 27 – 35, 41 SGB VIII
  • Gestaltung und Steuerung der Hilfeplanungsverfahren ggf. unter Einbeziehung weiterer Fachstellen gem. § 36 SGB VIII
  • Beteiligung an Beratung, Bedarfsfeststellung und Maßnahmenentscheidung der Hilfen zur Erziehung im Regionalteam
  • Mitwirkung in familiengerichtlichen Verfahren
  • fallübergreifende Tätigkeiten, wie beispielsweise die Zusammenarbeit mit freien Trägern der Jugendhilfe, Schulen, Strafverfolgungsbehörden u.a.

Voraussetzungen für diese Stelle: 

  • -Sozialarbeiter (m/w/d) oder Dipl.-Sozialpädagoge (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung oder vergleichbare Abschlüsse
  • kostenbewusstes Handeln bei der Hilfeplanung
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Beratungskompetenz
  • Organisationsfähigkeit
  • Kenntnisse im Verwaltungsrecht/ von Verwaltungsabläufen
  • gute EDV-Kenntnisse (Excel, Word, Outlook)
  • Flexibilität, Belastbarkeit und Koordinationsfähigkeit
  • interkulturelle Kompetenz
  • gültige Fahrerlaubnis und Bereitschaft zum dienstlichen Einsatz des privaten PKW

Von Vorteil sind: 

  • Berufserfahrung im Allgemeinen Sozialen Dienst oder der öffentlichen Jugendhilfe
  • Kenntnisse in der Anwendung von PROSOZ 14plus

Wir bieten: 

  • ein Jobticket zur Nutzung im gesamten RMV-Gebiet mit Mitnahmeregelung
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe S14 TVöD-SuE bewertet.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stelle kann in Teilzeit besetzt werden.

Interessierte können sich bei der Leiterin des Fachdienstes 51 Kinder- und Jugendhilfe, Frau Warnat, Riversplatz 1 - 9, Tel.: 0641/9390-9394, näher informieren.

Wir bitten Sie, das Online-Bewerberportal www.interamt.de zu nutzen und sich bis zum 06.12.2020 zu bewerben. E-Mail Bewerbungen und Bewerbungen auf dem Postweg können nicht berücksichtigt werden.

Ehrenamtliches Engagement wird im Landkreis Gießen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobfinder-osthessen.de - vielen Dank!