Finden Sie Ihren Traumjob

Auszubildende (m/w/d) zur Verwaltungsfachangestellten für die Fachrichtung Kommunalverwaltung (VFA-K)

brancheDie Verwaltungsgemeinschaft Partenstein sucht zum 01.09.2022 eine

Auszubildende (m/w/d) zur Verwaltungsfachangestellten

für die Fachrichtung Kommunalverwaltung (VFA-K)

Die Verwaltungsgemeinschaft Partenstein bietet als Verwaltungsbehörde ein breites Aufgabengebiet für seine rund 5.400 Bürgerinnen und Bürger. Bei uns sind Sie fasst immer richtig aufgehoben, vom Personalausweis über die Trauung bis hin zum Bauantrag und der Abrechnung von Verbrauchsgebühren. Das Aufgabenspektrum der Verwaltung und damit Ihre mögliche künftige Tätigkeit ist riesengroß. Wir als Arbeitgeber versuchen dabei stets, attraktive und sichere Arbeitsplätze mit abwechslungsreichen Aufgaben und vielfältigen Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten zu bieten und bilden seit vielen Jahren regelmäßigen Nachwuchskräfte in diesem Berufsbild aus.

 Wir erwarten

  • mindestens den Qualifizierten Hauptschulabschluss, bevorzugt jedoch die Mittlere Reife (Wirtschafts- bzw. Realschulabschluss).
  • gute schulische Leistungen in den Fächern „Deutsch“, „IT“ sowie „Mathematik/Rechnungswesen“.
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen.
  • eine/n motivierte/n, zuverlässige/n Auszubildende/n, mit Freude am Umgang mit Menschen, da sich der Arbeitsablauf im Wesentlichen an den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger orientiert.
  • Lernbereitschaft, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Interesse an Verwaltungsaufgaben und dem Umgang mit Gesetzen.

 Sie erwartet

  • eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle dreijährige Berufsausbildung in sämtlichen Bereichen unserer Verwaltung ergänzt durch fachpraktische Ausbildungsabschnitte.
  • ein begleitender Berufsschulunterricht und Lehrgangsabschnitte an der Bayerischen Verwaltungsschule.
  • ein Ausbildungsentgelt des öffentlichen Dienstes (TVAöD in der Fassung für kommunale Arbeitgeber), beginnend mit monatlich 1.068,26 € brutto im ersten Ausbildungsjahr.
  • Gute Zukunftsperspektiven (bisher wurde jeder/jedem Auszubildenden ein Übernahmeangebot gemacht), großzügige Gleitzeitregelungen und Arbeitsbedingungen, die von Kollegialität und gegenseitigem Respekt getragen sind.

Die duale Ausbildung dauert drei Jahre und besteht aus dem fachpraktischen Teil bei der Verwaltungsgemeinschaft Partenstein sowie dem theoretischen Teil, der als Blockschulunterricht an der Berufsschule (Klara-Oppenheimer-Schule) in Würzburg durchgeführt wird. Zur Ergänzung und Vertiefung der betrieblichen Ausbildung, werden die zu erlernenden Kenntnisse und Fertigkeiten in einer überbetrieblichen Ausbildung durch die Bayerische Verwaltungsschule in sechs Volllehrgängen, voraussichtlich in Neustadt/Aisch, vermittelt. Schwerpunkte sind hierbei die Bereiche Verwaltungsrecht, Kommunalrecht, Personalrecht, Haushalts- und Rechnungswesen, Sozialrecht, Öffentliche Sicherheit und Ordnung sowie das Beschaffungswesen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, die beiden letzten Schulzeugnisse, usw.) bitte bis spätestens 31.01.2022 an die Verwaltungsgemeinschaft Partenstein, Personalamt, Hauptstraße 24 in 97846 Partenstein oder per E-Mail an: thomas.gross@vgem-partenstein.bayern.de. Bitte beachten Sie, dass elektronische Bewerbungen ausschließlich im PDF-Format entgegengenommen werden können. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht zurücksenden und in der Regel drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzrechtskonform vernichten, wenn sie nicht vorher von Ihnen abgeholt werden. Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgesprächs können nicht übernommen werden. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Groß unter der Tel.-Nr. 09355 9721-20 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobfinder-osthessen.de - vielen Dank!